Hi how are you today?

moog little phatty ii

Finde es auch merkwürdig, dass Du einer im Vergleich zu Korg, Roland und Yamaha relativ kleinen Firma den Erfolg nicht gönnst. ein Plugin oder was auch immer ist. Seine persönliche Unterschrift signiert deutlich die Rückseite des sehr eleganten Mono-Synthesizer Little Phatty und ist als solches auch klein auf der Vorderseite des Gerätes mit der Subline „Tribute Edition“ zu lesen. Auf der „Minimum-Wunschliste“ hätte noch gestanden: Rauschgenerator, Panorama-Modulation sowie Stereoausgang. Zudem, wer einmal eine neue Hardware von Innen betrachtet hat, wird sich sehr wundern wie wenig harte Ware dort tatsächlich vorhanden ist ! Somit kann ich guten Gewissens meinen Rogue bald wieder verkaufen, ich brauch ihn schlicht nicht mehr. Sounds und Master-Einstellungen können als SysEx-Daten gesendet und empfangen werden, wie man das von einem modernen Synthesizer gewohnt ist. Rave The Planet - Loveparade für 2022 geplant! Das einzige wirkliche Manko sind die fehlenden Endlos-Drehregler. Klar doch, ein Moog ist ein Moog ist ein Moog. Es kommt einfach darauf an, was man will… Ihre Stärken und damit eine Berechtigung haben sicher beide. The Moog Little Phatty Stage II is a monophonic analog synth designed by Bob Moog to not only provide the classic, warm Moog analog sound but to put it all in an instrument that's accessible to musicians and performers. Also ich muss jetzt doch mal wad hierzu sagen. Besitze einen LP und einen Rogue. Following the passing of Dr. Moog, The Little Phatty was the first Moog synthesizer designed by Moog Music's Chief Engineer, Cyril Lance. Sonst ist man aber dem Look & Feel der STAGE EDITION treu geblieben. Einen echten Moog Modular würde ich mir jedenfalls nie kaufen, den MMV vielleicht schon…, Vom Gefühl her ist ein Moog natürlich immer ein Moog und darum geht es in der Musik ja auch häufig – oder vielleicht auch zu selten – wer weiß? Anders als bei seinem großen Vorbild, fehlt dem Little Phatty ein dritter Oszillator. Der kann wesentlich mehr, hat für alle Funktionen eigenen Regler, ist Semimodular und kostet sogar weniger. Soviel zum Thema Moog + Original. Da gibt für mich auch keine Unterschiede mehr. Ich werde das Teil auf jeden Fall testen. Feedback hier nur zustimmen. Playing a little sequence and tweaking some knobs using the updated Stage II arpeggiator on my Moog Little Phatty. Doch Moogs sind irgendwie anders, zwar genauso druckvoll aber weniger agressiv und spitzig, sondern etwas runder und weicher im Klang. Und das ist auch das was dann den Moog Spaß mit sich bringt. Für Tastenanfänger ist ein Moog – egal welcher – sicher nichts und als Erstgerät sollte man auch über was anderes nachdenken… Als Schmankerl für Liebhaber und Kenner aber schon was und mehr Charme als irgendweche Plugins auf dem Notebook hat der Kleine allemal…, Wer's mag soll es haben, klanglich ist es halt vintage, darüber läßt sich nicht streiten, ich persönlich kann darauf verzichten, finde den Kleinen aber trotzdem nett… ;). -zum thema Moog-Hype: auch da ist das Korn Der charakteristische Moog-Sound ist zweifelsfrei vorhanden und schlägt jedes Plagiat. Der Minimoog Voyager ist nur was für Profis (die ja schon alles haben), für Sammler (statt Autos), für Freaks & Neerds (…) und natürlich für Mannfred Mann, damit er wieder seine Moogsolos spielen kann. Den gibt’s schon ne ganze Weile. Auf vier Speicherplätzen lassen sich jeweils acht verschiedene Sounds aus der Soundbank zusammenfassen. Es gibt im entgültigen Mix keine hörbaren Unterschiede. -zum thema Moog-Hype: auch da ist das Korn 1977 verließ Moog seine Firma und verkaufte die Rechte an seinem Namen und seinen Produkten an den Instrumentenbauer Norlin. AN/AUS. Die berühmten Unterschiede kann man zwar meist im A/B Vergleich heraushören, doch diese Situation gibt es real weder auf der Bühne noch auf einer Aufnahme und wird damit eher zum Musiker-Insiderthema. Auf den ersten Blick fallen folgende Eckdaten auf: monophon, kompakte Bauweise, kleine Tastatur und ein Regler für jede Funktion. ;). @Atomicosix: Einen echten Moog Modular würde ich mir jedenfalls nie kaufen, den MMV vielleicht schon…, Vom Gefühl her ist ein Moog natürlich immer ein Moog und darum geht es in der Musik ja auch häufig – oder vielleicht auch zu selten – wer weiß? Und zwar das, mal abgesehen vom „typischen“ Moog Sound, ob Mini, Prodigy, Rogue, LP oder Voyager…. Mit nem Moog hatte ich bisher nur einmal das Vergnügen. Der Betrieb der Firma Moog wurde schließlich 1986 eingestellt. gebetet wird. The Little Phatty is a monophonic analog synthesizer manufactured by Moog Music from 2006 to 2013, preceded by the Voyager and succeeded by Voyager Old School. Jah – ich fand den Voyager eigentlich viel zu groß, vorallem sind 6,5 Tausend Mark = 3250 EURO ein bischen viel eine Stimme, egal wie PHATT sie ist. Hard oder Soft, digital oder anaolg, es kommt doch nur darauf an, daß jeder das findet, das einem persönlich am meisten zusagt. Diskret oder nicht ist überhaupt kein Qualitätsmerkmal, sondern höchtens bei der Reparatur relevant wenn seltene oder nicht mehr hergestellte ICs verwendet werden (bestes Beispiel sind die SSM ICs oder die Yamaha Chips in der CS-Serie). Typischer Sequenzer Sound (Stereo Delay Logic), Knalliger Zip (Room Reverb Logic Space Designer), Metallisches Glöckchen (Room Reverb Logic Space Designer), Breiter Bass Sound (Room Reverb Logic Space Designer), Harfen ählicher Sequenzer Sound (Stereo Delay Logic), Synthie Horn (Room Reverb Logic Space Designer), Test: Moog Grandmother Semi-Modular Synthesizer, Test: Moog Subsequent 37 Analogsynthesizer, Test: Moog Minimoog Reissue Model D, Synthesizer, Vergleichstest: Moog Sub 37 vs. DSI Pro 2 Analogsynthesizer, Test: Moog Werkstatt-01 Synthesizer & CV-Expander, DIY, Test: MOOG Subharmonicon, semimodularer Synthesizer, Test: Synclavier Go! Aber wie wichtig ist das letztlich? Das mag zwar klassisch Moog sein, für meinen Geschmack dürfen aber aktuelle Mono-Synthesizer ruhig einen Stereoausgang haben, um z.B. Sein Erstlingswerk TURMSCHATTEN, ein Roman gegen Rechts, erschien im März 2020 im Verlag DAS NEUE BERLIN. dass ich nicht heraushören kann ob das nun Manuals, firmware, software, and presets for all your Moog instruments. Keine Keyboards. 3 Artikel von internationalen eBay-Verkäufern gefunden. Synthesizer. Nun, wenn ich den Phatty bspw. Aber auch schon mit einem VCS3 und das war noch zu meiner Schulzeit. Von wirklich relevanten Bugs habe ich auch noch nichts gehört. Sofort lieferbar. Auch eine Arturia ist kein Moog, weder ein Roland oder Pulse klingen wie ein Moog. Taurus III Firmware v2.0.2 WIN . The USB port brings MIDI functionality direct to your computer with no need for drivers, while the new OS adds an arpeggiator, tap tempo and LFO synchronisation to incoming MIDI clocks. Es sind halt Instrumete!! hier muß ich dir leider widersprechen. ein Plugin oder was auch immer ist. Übrigens kann ich hier nebenbei den Minimax ASB von creamware nur lobpreisen… Echter Moogsound…. Echte Minimoogs waren schon alt, als ich noch ganz kleines Atom war…. Auf Wunsch lassen sich beide Oszillatoren synchronisieren. Das ist ja echt zum heulen !!! Und in meinem Fall, komme aus dem P-Funk, muß ein Moog eben auch richtig lebendig blubbern und brutzeln können. ;-). Ich denke, ich hatte nie eine bessere Tastatur. Der Einwand ist somit irrelevant. Der Little Phatty ist ja nur ein Moog für den kleineren Geldbeutel. Die Laufweite des Arpeggiators kann über 6 Oktaven reichen, also deutlich weiter als es die Little Phatty Tastatur manuell zulassen würde. ", Soll heissen: Aha, an die alten Moogs kommen die Softies nicht heran. -Unterschiede im Mix: auch hier muss ich sagen -Plugins: es stimmt in der tat, das zb. Wenn man alle Faktoren berücksichtigt (Du sprichst sehr berechtigerweise auch das Thema Produktion, Live Einsatz, etc. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil. Robert Moog wurde am 23. Sie umfasst vor vor allem folgende Verbesserungen: Zu LFO-Sync und Arpeggiator kurz ein paar Erklärungen: Die Synchronisation des LFOs funktioniert problemlos und lässt sich natürlich an- und abschalten. Feedback hier nur zustimmen. Reagiert wie ein Model D … Die Dinger sind der Wahnsinn. DFAM Blank Patch Sheet. Moog Little Phatty Stage II USB (in OVP) Zu haben ist ein Moog Little Phatty Stage II. Absolut heraushören können es vielleicht wirklich ein paar Experten, ich vermute nur, daß sich mehr für Experten halten als es wirklich sind….

Julie Goodyear House, Basement Suites For Rent In Burnaby, Marvel Legends Magneto, Hagley Library Fellowships, Parts Of A Pickup Truck, Advantage And Disadvantage Of Sanitizer,

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *